stories stage

FH Burgenland erforscht Smarte Städte von morgen

Smart Cities sind ressourcenschonend, energieeffizient und ökologisch fortschrittliche Städte mit hoher Lebensqualität. Wir haben Markus Puchegger, Projektleiter an der Forschung Burgenland mit Forschungsschwerpunkt „Smart Cities“, zum Thema „Erneuerbare Energien“ befragt.

weiterlesen

Studieren und Forschen für die Energiewende

Das Gebäude: ein Bauwerk, das Räume einschließt und dem Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen dient. Ein Gebäude besitzt nicht zwingend Wände, jedoch immer ein Dach.

Ein Gebäude hat viele Funktionen. In Zukunft wird es immer wichtiger sein, wie energieeffizient es ist – es soll unter anderem fähig sein, Energie zu speichern. Dazu ist viel Know-how notwendig. Dieses erwerben die Studierenden unseres Masterstudiengangs Gebäudetechnik und Gebäudemanagement unter anderem, indem sie uns bei konkreten Forschungsprojekten unterstützen. Sieben Studierende haben uns erzählt, woran sie forschen.

weiterlesen

„Unser Trip nach Luduga“ – FH Expertise in der Subsahara

Luduga: a trip we would never forget

Im Oktober 2015 waren Studierende des Masterstudiengangs Energie- und Umweltmanagement und des Masterstudiengangs Nachhaltige Energiesysteme für das Projekt „Aufbau eines nachhaltigen Energiesystems für Luduga – Ein Dorf in Tansania“ mit dem Projektbetreuer Dr. Günter Wind in Tansania vor Ort – wir haben berichtet. Nun haben uns die Studierenden ihr Reisetagebuch zur Verfügung gestellt – 14 aufregende, intensive und unvergessliche Tage.

weiterlesen

Burgenländischer Flugroboter hebt ab

FH Burgenland Absolvent Lukas Unger hebt mit seinem Flugroboter ab.

Jeder Tag ist eine neue Chance, das zu tun, was du möchtest.

Bereit für den take-off

Nach über zwei Jahren Entwicklungsarbeit ist das österreichische Start-up Unternehmen Skyability bereit für den take-off. Hinter dem mit unterschiedlichen Messsystemen ausgestatteten Flugroboter steckt das Know-How der drei Gründer Lukas Unger, Philipp Knopf und Joachim Fertl.

Lukas Unger studierte an der FH Burgenland, Campus Pinkafeld, nach dem Bachelor Energie- und Umweltmanagement auch den Masterstudiengang Nachhaltige Energiesysteme und bringt über 10 Jahre Erfahrung im Industrieanlagenbau mit.

weiterlesen

There is no scarcity in this world

Martha Bissmann macht Musik-Events grüner

Expertin für große internationale Energie-Umweltmanagement Projekte

Martha Bißmann studierte Energie- und Umweltmanagement (EUM) am Studienzentrum Pinkafeld. In diesem Studium sind Menschen richtig, die für eine nachhaltig gesicherte Zukunft forschen und arbeiten wollen. Und das will auch Martha Bißmann. Sie hat sich als Expertin für große internationale Projekte auf dem Gebiet des Klimawandels, der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz einen Namen gemacht.

weiterlesen

Zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns!

AQ Austria akkreditiert Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Land Burgenland Österreichische Fachhochschulkonferenz Wachsen mit Europa
Audit familienfreundliche Hochschule Eisenstadt Pinkafeld Wachsen mit Europa

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
EISENSTADT

Campus 1
A-7000 Eisenstadt
Tel.: +43 (0)5 9010 609-0
Fax: +43 (0)5 9010 609-15
 

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
PINKAFELD

Steinamangerstraße 21
A-7423 Pinkafeld
Tel.: +43 (0)3357 45370-0
Fax: +43 (0)3357 45370-1010

ÖFFNUNGSZEITEN ANFAHRT

Interessiert?

Melden Sie sich online für ein Bachelor- oder Masterstudium an. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

Online Anmeldung

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium.

Kontaktformular

Jeden 1. Samstag im Monat findet eine InfoLounge in Eisenstadt und Pinkafeld statt.