stories stage

Gesund und leistungsfähig in Job und Studium

In nur 100 Jahren ist der Mensch vom „Muskelarbeiter“ zum „Kopfarbeiter“ mutiert. Viel zu viele Stunden verbringen wir sitzend vor PCs und beanspruchen unsere Gehirnzellen auf Hochtouren. Weltweite Kampagnen greifen das Thema unter dem Schlagwort „sitting is the new smoking“ auf. Das Thema Gesundheitsförderung ist auch Forschungsthema an der FH Burgenland.

weiterlesen

Heilsame Bewegung – FH Burgenland Experte im Gespräch

Kaum etwas hilft so effizient gegen Stress und Belastung wie Sport: Regelmäßige Bewegung stärkt Gelenke, Knochen und Abwehrkraft, Muskeln produzieren heilsame Signalstoffe, die bis in winzige Zellen hinein wirken. Sport stärkt Körper und Psyche mehr, als uns oft bewusst ist – und belohnt uns mitunter mit einem der schönsten aller Gefühle: Glück. Wir haben Gesundheitsexperte Erwin Gollner dazu befragt.

weiterlesen

Semesterstart – Power für Körper und Geist

Schlapp und ausgelaugt schon zu Semesterbeginn? Keine Lust zu Lernen? Wenig Energie? Dann wird es höchste Zeit für Power-Food. Denn die richtige Ernährung ist nicht nur gut für unseren Stoffwechsel, sondern beeinflusst auch unsere Lernfähigkeit und Stimmung. Wie wir zu mehr Energie durch richtige Ernährung kommen und welche Nahrungsmittel uns wieder zu Kraft verhelfen, weiß Ernährungsexpertin Barbara Kramer-Meltsch.

weiterlesen

Gesundheitsforschung made at FHBurgenland

Studentische Arbeiten, die mit dem Health Research Award prämiert werden, setzen sich gegen große Konkurrenz durch. Einreichen können Studierende der 15 österreichischen FH-Gesundheitsstudiengänge. Jedes Jahr sind Absolventinnen der FH Burgenland ganz vorne dabei. Wir haben zwei der diesjährigen Preisträgerinnen – unsere Absolventinnen Anna Jerusalem und Marilies Bauer – zu ihren Arbeiten befragt.

weiterlesen

Integrierte Versorgung – Zurück zum Natürlichen, zum grundlegenden menschlichen Empfinden

Integriertes Versorgungsmanagement gibt Antworten auf viele Fragen, die sich in der Gesundheits- und Sozialversorgung aktuell stellen. Wesentlich dabei ist die Abstimmung der Versorgungsbereiche: Die Kooperation, Koordination und Kommunikation zwischen den einzelnen Akteuren. Dafür braucht es gut ausgebildete Managerinnen und Manager. Management in der Gesundheitsversorgung erfordert neben analytischem Denkvermögen auch empathische Fähigkeiten:

Die Vorstellung, wie würde es mir selbst gehen, wenn ich auf Leistungen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen angewiesen bin, kann dabei sehr helfen.

weiterlesen

Gemeinsam gesund alt werden

Magdalena Thaller leitet das Projekt der Forschung Burgenland.

An der Forschung Burgenland läuft aktuell ein Modellprojekt, das das gesunde Altwerden zum Thema hat. Wir haben der Projektleiterin Magdalena Thaller ein paar Fragen dazu gestellt und motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 61 Jahre zum vorösterlichen Bastelworkshop getroffen.

weiterlesen

#FHBinfotag – das war der Infotag der FH Burgenland

Der Infotag der FH Burgenland – traditionell am zweiten Samstag im März – liegt hinter uns. 500 Studienbegeisterte haben uns im Laufe des Tages an unseren Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld besucht. Wir freuen uns darauf, viele von ihnen ab Herbst als Teil der FH Burgenland Familie begrüßen zu können. Bis 31. März ist eine Anmeldung für unsere Bachelorprogramme möglich, bis 31. Mai können sich Interessierte noch Gedanken über eine Anmeldung zum Masterstudium machen.

weiterlesen

Karriere mit Studium – auch ohne Matura

Gregor Gambutz studierte ohne Matura an der FH Burgenland

Mut zur Sache

Gregor Gambutz (†)* arbeitete einige Jahre als Diplomkrankenpfleger in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Dann kam der Wunsch, sich weiterzuentwickeln. Er absolvierte den einjährigen kostenlosen Vorbereitungslehrgang am Campus Pinkafeld der FH Burgenland und erlangte so die Studienberechtigung für den Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung.

weiterlesen

Zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns!

AQ Austria akkreditiert Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Land Burgenland Österreichische Fachhochschulkonferenz Wachsen mit Europa
Audit familienfreundliche Hochschule Eisenstadt Pinkafeld Wachsen mit Europa

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
EISENSTADT

Campus 1
A-7000 Eisenstadt
Tel.: +43 (0)5 9010 609-0
Fax: +43 (0)5 9010 609-15
 

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
PINKAFELD

Steinamangerstraße 21
A-7423 Pinkafeld
Tel.: +43 (0)3357 45370-0
Fax: +43 (0)3357 45370-1010

ÖFFNUNGSZEITEN ANFAHRT

Interessiert?

Melden Sie sich online für ein Bachelor- oder Masterstudium an. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

Online Anmeldung

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium.

Kontaktformular

Jeden 1. Samstag im Monat findet eine InfoLounge in Eisenstadt und Pinkafeld statt.