stories stage

Generation Y – optimistisch, selbstbewusst, flexibel und ergebnisorientiert

In den Strukturen von gestern mit den Methoden von heute an den Problemen von morgen arbeiten – der Widerspruch liegt auf der Hand. Die Generation Y stellt völlig neue Anforderungen an die Arbeitswelt. Nicht immer problemlos. Wie tickt ein Unternehmen der Zukunft. Worauf müssen sich beide Seiten – Arbeitnehmer und Arbeitgeber – einstellen? Gastbeitrag der FH Burgenland Absolventin Kathrin Mikula.

weiterlesen

Sommerkollegs – Sprach-Intensivwochen, die Spaß machen

Moskau, Krakau, Pula, Podĕbrady, Budapest und Prešov – Studierende verbrachten im Juli eine einmalige Zeit in den Sommerkollegs. 232 Studierende aus Österreich und Zentral-Osteuropa nahmen an den Kursen teil. Einige von ihnen haben uns ihre Eindrücke geschickt.

weiterlesen

PhD Programm der FH Burgenland – grenzenlose Ausbildung mit einzigartigem Konzept

Seit zwei Jahren kooperiert die FH Burgenland mit drei Partneruniversitäten aus Ungarn, der Slowakei und Kroatien im International Joint Cross-Border PhD Programme und ermöglicht engagierten Studierenden ein einzigartiges und grenzüberschreitendes Studienerlebnis. Wir haben Studierende gefragt, was das PhD Studium an der FH Burgenland ausmacht.

weiterlesen

Internationales Weinmarketing – Exkursion nach Mallorca

Fragt man die Studierenden unseres viersemestrigen Masterstudiums Internationales Weinmarketing nach den persönlichen Highlights in ihrem Studium, kommt die Sprache sehr schnell auf die Exkursionen, die sie jedes Semester machen. Tja… Mallorca im Juni  – wer wäre da nicht gern dabei gewesen.

weiterlesen

Studieren im Zentrum des EM Fiebers

Seit ersten Februar studiert Joanna Rakowska an der ESCE in Paris. Nachdem die letzten Prüfungen abgeschlossen sind, bleibt sie noch ein wenig – um herumzureisen und sich ein EM Spiel anzusehen. Wir haben sie gefragt, wie es nach den Anschlägen vom November war, in Paris zu leben und was sie uns über Land und Leute und das Studieren im Ausland erzählen kann.

weiterlesen

Europatage – Ted Umfrage, Video und Blick hinter die Kulissen

v.l. Patrick Pickem, Sandra Marx, Thomas Kremsner, Clemens Hanappi

Die Eisenstädter Europatage 2016 an der FH Burgenland  waren ein voller Erfolg. Mitverantwortlich dafür war eine vierköpfige Gruppe an Studierenden des Bachelorstudiengangs Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Das Projektteam hat in der Organsisation des zweitätigen Events wie auch in der Durchführung mitgearbeitet – für uns haben sie ihre Eindrücke geschildert.

weiterlesen

FH Burgenland abroad – das war unser Auslandssemester

Wir haben unsere Studierenden natürlich gerne hier, aber wenn ihr flügge werden wollt, dann stehen wir euch nicht im Weg. Ganz im Gegenteil. Die Kolleginnen im International Office unterstützen nach Kräften, damit eure Auslandsstudien-Erfahrung mindestens so einmalig wird, wie die von Eva Loidl, Martina Stögermayer und Tanja Untersweg.

Das Besondere an diesen Geschichten – die Drei studieren in einem berufsbegleitenden Studiengang und sind eigentlich voll berufstätig. Wie das Auslandssemester trotzdem geklappt hat und was sie erlebt haben, haben sie uns erzählt.

weiterlesen

Anders lernen – spannende Premieren

Lampenfieber, Hektik und Hochstimmung – manche Erlebnisse sind echte Aufreger. Sie lehren uns Dinge, die man an keiner Schule vermittelt bekommt – und die doch einen entscheidenden Impuls für unsere Laufbahn bedeuten können. Ob erster Konzertauftritt, Führungsposition oder Meistertitel: Für alles gibt es ein erstes Mal.

Auf unserem Blog erzählen diesmal drei Studierende der FH Burgenland von Premieren, die ihr Leben verändert haben.

weiterlesen

Anders Lernen – das war unser Praktikum

Wer sich für ein Bachelorstudium an einer Fachhochschule entscheidet, bucht quasi all inclusive. Neben den Vorteilen eines gut organisierten und persönlichen Studienbetriebs habt ihr als Bachelorstudierende nämlich auch die Praxis mit im Paket. Das heißt vor allem für Vollzeit-Studierende: das Arbeiten in der Praxis, in einem für euch relevanten Unternehmen im In- oder Ausland ist nicht euer Privatvergnügen, das ihr in den Sommermonaten schnell mal reinquetscht. Es ist Bestandteil des Studiums.

weiterlesen

#FHBinfotag – das war der Infotag der FH Burgenland

Der Infotag der FH Burgenland – traditionell am zweiten Samstag im März – liegt hinter uns. 500 Studienbegeisterte haben uns im Laufe des Tages an unseren Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld besucht. Wir freuen uns darauf, viele von ihnen ab Herbst als Teil der FH Burgenland Familie begrüßen zu können. Bis 31. März ist eine Anmeldung für unsere Bachelorprogramme möglich, bis 31. Mai können sich Interessierte noch Gedanken über eine Anmeldung zum Masterstudium machen.

weiterlesen

Zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns!

AQ Austria akkreditiert Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Land Burgenland Österreichische Fachhochschulkonferenz Wachsen mit Europa
Audit familienfreundliche Hochschule Eisenstadt Pinkafeld Wachsen mit Europa

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
EISENSTADT

Campus 1
A-7000 Eisenstadt
Tel.: +43 (0)5 9010 609-0
Fax: +43 (0)5 9010 609-15
 

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
PINKAFELD

Steinamangerstraße 21
A-7423 Pinkafeld
Tel.: +43 (0)3357 45370-0
Fax: +43 (0)3357 45370-1010

ÖFFNUNGSZEITEN ANFAHRT

Interessiert?

Melden Sie sich online für ein Bachelor- oder Masterstudium an. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

Online Anmeldung

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium.

Kontaktformular

Jeden 1. Samstag im Monat findet eine InfoLounge in Eisenstadt und Pinkafeld statt.