stories stage

PM Mountain Bootcamp – alles andere als eine klassische Vorlesung

Mitten im zweiten Semester des Masterstudiengangs Business Process Engineering & Management wurden die Studierenden vor eine Entscheidung gestellt. Wieviel Einfluss diese Entscheidung auf das kommende dritte Semester haben sollte, war zu diesem Zeitpunkt freilich noch nicht klar. Student Daniel Blauensteiner hat dazu einen Gastbeitrag geschrieben.

weiterlesen

Survival auf Finnisch – mein Auslandssemester

Natürlich haben wir unsere Studierenden gerne hier an unseren Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld. Aber wenn sie flügge werden möchten, dann lassen wir sie ziehen – denn im Ausland studieren bietet einzigartige Möglichkeiten, um Erfahrungen zu sammeln, sich und andere besser kennenzulernen.

weiterlesen

Besonders: Mutter und Tochter am Campus

Angela und Clara sind Mutter und Tochter. Sie haben viel gemeinsam. Beide mögen Wortspielereien, die Toten Hosen und… sie waren beide ein Jahr lang Studentinnen der FH Burgenland am Campus Eisenstadt. Wie das so ist als Mutter und Tochter haben wir sie gefragt.

weiterlesen

Mein persönlicher Prozesszyklus

Oft führe ich Gespräche mit Studienwerbern, die aus einem Problem im organisatorischen Umfeld heraus den Weg zum Masterstudium Business Process Engineering & Management gefunden haben. Die Herausforderungen sind meist einfach zu benennen: Kommunikationsschwierigkeiten zwischen IT und Business.

Die Lösung, die ich als Studiengangsleitung in diesen Gesprächen anbiete ist einfach: prozessorientiertes Denken.

weiterlesen

WordPress für das Wissensmanagement – die Umsetzung des Meisterstücks. Challenge Accepted?

WordPress für das Wissensmanagement und für die Implementierung eines Unternehmensportals ist keine gängige Anwendungsmethode.

Mit diesen Themen (also WordPress und Unternehmensportal) habe ich, Ilse Herzinger, mich im dritten Semester, in der Lehrveranstaltung „Meisterstück“ des Studiengangs Angewandtes Wissensmanagement, gemeinsam mit meinem Projektteam (bestehend aus Cornelia Haberler, Manfred Danter und Oliver Wagner) beschäftigt.

Die Idee zum Projekt entstand aus meinen täglichen Anforderungen als Systemadministratorin bei Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH.

weiterlesen

Ask your Ben – Student bietet IT Service für KMUs

Langes Warten in Help-Hotlines, seine IT Probleme Menschen am Ende der Leitung erklären, für die man nur eine lästige Nummer ist, von einer Stelle zur nächsten verbunden werden – nervenaufreibender Alltag für viele von uns.

FH Burgenland Student Bernhard Obernosterer bietet dafür eine Lösung. Seit Kurzem bietet er gemeinsam mit seinem Partner Marcus Izmir unter dem Namen „askYourBEN“ ganz viel persönliches Service und Unterstützung für Klein- und Mittelbetriebe in Sachen IT Betreuung.

weiterlesen

Anders Lernen – das war unser Praktikum

Wer sich für ein Bachelorstudium an einer Fachhochschule entscheidet, bucht quasi all inclusive. Neben den Vorteilen eines gut organisierten und persönlichen Studienbetriebs habt ihr als Bachelorstudierende nämlich auch die Praxis mit im Paket. Das heißt vor allem für Vollzeit-Studierende: das Arbeiten in der Praxis, in einem für euch relevanten Unternehmen im In- oder Ausland ist nicht euer Privatvergnügen, das ihr in den Sommermonaten schnell mal reinquetscht. Es ist Bestandteil des Studiums.

weiterlesen

Starlights in the kitchen – eine Absolventin und ihr Blog

Sabrina Jäger studierte den Bachelorstudiengang Information, Medien & Kommunikation an der FH Burgenland. Schon während ihrer Studienzeit entstand ihr Blog Starlights in the kitchen. Wie sich dieser in den letzten Jahren verändert hat und was am Studium besonders brauchbar für sie war, erzählt sie uns in ihrem Gastbeitrag.

weiterlesen

#FHBinfotag – das war der Infotag der FH Burgenland

Der Infotag der FH Burgenland – traditionell am zweiten Samstag im März – liegt hinter uns. 500 Studienbegeisterte haben uns im Laufe des Tages an unseren Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld besucht. Wir freuen uns darauf, viele von ihnen ab Herbst als Teil der FH Burgenland Familie begrüßen zu können. Bis 31. März ist eine Anmeldung für unsere Bachelorprogramme möglich, bis 31. Mai können sich Interessierte noch Gedanken über eine Anmeldung zum Masterstudium machen.

weiterlesen

FH Burgenland Love-Stories

Ein kurzer Blick in der Bibliothek, ein Lächeln, ein Kaffee in der Mensa, ein Kuss auf der Studentenparty…

Die Studienzeit ist unvergleichlich, einmalig und stellt die Weichen – bisweilen nicht nur in die berufliche Zukunft. Denn manchmal, inmitten hunderter Lernwilliger, zwischen Seminaren, Prüfungen und Papers, trifft Amors Pfeil ins Schwarze.

5.000 AbsolventInnen, 2.100 Studierende, über 400 LektorInnen und etwa 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen – viele, viele Stories. Über lebensverändernde Entscheidungen, zukunftsweisende Entdeckungen, inspirierende Begegnungen, bahnbrechende Karrieren und… die ganz, ganz große Liebe.

Wir stellen euch drei FH Burgenland-Paare vor. Danke fürs Mitmachen und aus dem Nähkästchen plaudern und alles Gute!

weiterlesen

Zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns!

AQ Austria akkreditiert Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Land Burgenland Österreichische Fachhochschulkonferenz Wachsen mit Europa
Audit familienfreundliche Hochschule Eisenstadt Pinkafeld Wachsen mit Europa

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
EISENSTADT

Campus 1
A-7000 Eisenstadt
Tel.: +43 (0)5 9010 609-0
Fax: +43 (0)5 9010 609-15
 

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
PINKAFELD

Steinamangerstraße 21
A-7423 Pinkafeld
Tel.: +43 (0)3357 45370-0
Fax: +43 (0)3357 45370-1010

ÖFFNUNGSZEITEN ANFAHRT

Interessiert?

Melden Sie sich online für ein Bachelor- oder Masterstudium an. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

Online Anmeldung

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium.

Kontaktformular

Jeden 1. Samstag im Monat findet eine InfoLounge in Eisenstadt und Pinkafeld statt.