stories stage
24. März 2017 Christiane Staab

Kein Studium von der Stange

Die FH Burgenland bringt Besonderes zusammen. Was genau, das haben wir Geschäftsführer Georg Pehm gefragt. Außerdem haben uns Studierende erzählt, warum sie sich gerade für ihren Studiengang entschieden haben.

Die FH Burgenland bringt Besonderes zusammen. „Auslegen kann man das in mehrerlei Hinsicht“, erklärt Geschäftsführer Georg Pehm. „Auf der einen Seite bringen wir hier Studieninhalte zusammen, die es in dieser Kombination nirgendwo sonst gibt. Marketing und Wein zum Beispiel, Gesundheit und Management oder auch die Themen Energie, Umwelt mit Wirtschaft und Recht.“ Andererseits erwecken die Menschen, die an der FH Burgenland lehren, forschen, studieren und arbeiten den Ausspruch zum Leben.“

Besonderes wachsen lassen
„Wir haben außergewöhnliche Menschen hier. Pädagogen, deren Herz für die Lehre schlägt genauso wie Forscher und Forscherinnen, die mit großer Leidenschaft für ihre Projekte brennen. Menschen finden an unseren Studienzentren den idealen Nährboden für ihre weitere Entwicklung vor.“

Es ist schön mitzuerleben, wie hier Besonderes entsteht.

Warum FH Burgenland?

Benjamin Taferner, Masterstudiengang European Studies – Management of EU Projects:

„Ich habe mich für meinen Studiengang entschieden, weil ich mir nach meinem Bachelorabschluss zwei Voraussetzungen für einen universitären Werdegang gesetzt habe. Erstens wollte ich mein Wissen im Bereich Projektmanagement vertiefen und zweitens eine Grundlage schaffen um im beruflichen Umfeld von der nationalen auf die internationale Ebene zu wechseln. Diese Voraussetzungen haben mich zum Masterstudiengang European Studies geführt.“

Na LI – Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung:

„Ich habe mich für diesen Studiengang angemeldet, weil das Thema Gesundheit sehr wichtig in der heutigen Gesellschaft ist, nicht nur in Österreich, sondern auch in meiner Heimat China. Ich möchte in der Zukunft in die Forschung gehen.“

Elisabeth Weber – Bachelorstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudeautomation:

„Ich habe mich für diesen Studiengang angemeldet, weil ich mich nach meiner Ausbildung im Bereich der Haustechnik selbstständig machen möchte. Ich denke, das ist mein Weg, mit dem ich meine Träume verwirklichen kann.“

Elisabeth Bauer – Masterstudiengang Cloud Computing Engineering:

„Ich habe mich für diesen Studiengang angemeldet, weil am Tag der offenen Tür mein Interesse an diesem Studiengang geweckt wurde und ich ihn als gute Ergänzung zu meinem vorigen Studium Business Process Management & Engineering (FH Burgenland) empfunden habe.“

Lebenslanges Netzwerk
Mehr als 6.000 AbsolventInnen aus fünf Departments und 22 Studiengängen haben in den vergangenen 23 Jahren an der FH Burgenland graduiert. Sie haben bei ihrer Sponsion nicht nur ein Diplom erhalten, das sie zum Tragen eines akademischen Titels berechtigt, sondern auch gute Perspektiven für ihr zukünftiges Berufsleben.

„Wir sind mit sehr vielen unserer Studierenden auch nach ihrem Abschluss noch verbunden. Sei es durch unseren Verein alumni FH Burgenland, oder als neuerlicher Student, Lektor oder Forschungspartner. Daher wissen wir auch von vielen herausragenden Karrieren und freuen uns, dass dadurch unsere Werte und Inhalte in die Wirtschaft hinausgetragen werden“, so der Geschäftsführer.

Tagged: , , Zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns!

AQ Austria akkreditiert Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Land Burgenland Österreichische Fachhochschulkonferenz Wachsen mit Europa
Audit familienfreundliche Hochschule Eisenstadt Pinkafeld Wachsen mit Europa

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
EISENSTADT

Campus 1
A-7000 Eisenstadt
Tel.: +43 (0)5 9010 609-0
Fax: +43 (0)5 9010 609-15
 

FACHHOCHSCHUL-STUDIENZENTRUM
PINKAFELD

Steinamangerstraße 21
A-7423 Pinkafeld
Tel.: +43 (0)3357 45370-0
Fax: +43 (0)3357 45370-1010

ÖFFNUNGSZEITEN ANFAHRT

Interessiert?

Melden Sie sich online für ein Bachelor- oder Masterstudium an. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

Online Anmeldung

Haben Sie noch Fragen?

Gerne beraten wir Sie und helfen bei der Wahl zum passenden Studium.

Kontaktformular

Jeden 1. Samstag im Monat findet eine InfoLounge in Eisenstadt und Pinkafeld statt.